Auronia IRC News

Auronia IRC News

Neuigkeiten aus der Welt des Internet Relay Chats

Eggdrop 1.6.21 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 29. Oktober 2011

Von dem vermutlich bekanntesten IRC-Bot Eggdrop wurde die Version 1.6.21 veröffentlicht. In der neuen Version sind vorwiegend Bugfixes vorhanden, z.B. sind Fixes für 64-Bit-OS, die TCL-Programme und für DNS-Einstellungen zu finden.

Download von Eggdrop 1.6.21: hier
Changelog: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

MsTasty – Ein Bot in PHP

Erstellt von Rhodan am 2. Januar 2011

Irgendwie habe ich schon wieder die Ehre, was wieder in PHP vorstellen zu dürfen. Dieses Mal ist es MsTasty von Blue-Dragon, der sich schon an yserv versuchte. Die aktuelle Version ist 2.0.1 pre-alpha rev4, also ist noch nichts entgültig veröffentlicht. Einer der Vorteile, die dieser Bot bietet, ist das modulare System. Auch wenn PHP nicht die perfekteste Sprache für Bots ist, so ist es doch verhältnismäßig einfach Module zu schreiben und bietet eine Möglichkeit, PHP für andere Zwecke als den Webgebrauch zu verwenden. An Features beherbergt der Bot auch schon einen RSS-Reader, einen DNS-Resolver und eine einfache Funktion für Entscheidungsfragen.

Falls sich jemand weiter für den Bot interessiert:

Informationen und die Geschichte zu MsTasty: hier
Download von MsTasty rev4: hier

Support-Channel: #mstasty @ irc.freenode.net

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Eggdrop 1.6.20 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 10. August 2010

Die Version 1.6.20 vom Eggdrop wurde veröffentlicht. Die neue Version unterstützt nun TCL 8.6, außerdem wurden Probleme mit 64-Bit Betriebsystemen, sowie mit FreeBSD und NetBSD behoben. An neuen Funktionen ist die CIDR-Unterstützung für diverse Modes sowie Userhosts dabei, die Zeichensatz-Erkennung auf den Partylines via Telnet oder DCC Chat funktioniert nun besser, die TCL-Ereignis-Schleife wurde ersetzt und die Ereignisse können nun ohne Verzögerung ausgelöst werden, ebenso wurden einige Sicherheitslücken gefixt.

Download vom Eggdrop 1.6.20: hier
Changelog: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

gozerbot 0.9.2 Beta 1 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 26. April 2010

Es wurde nun die erste Beta Version vom gozerbot 0.9.2 veröffentlicht.

Um die neue Version zu testen, holt man diese sich am besten im Mercurial Archiv
hg clone http://core.gozerbot.org/hg/dev/0.9
oder man führt easy_install -U gozerbot gozerplugs aus (bitte sicherstellen, dass kein gozerbot Verzeichnis im aktuellen Vorhanden ist).

Die Dokumentationen sind hier zu finden, Bugs bitte hier melden.

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Windrop Update

Erstellt von Rhodan am 27. November 2009

Es gibt ein geringfügiges Update für den Windrop, dem Eggdrop für Windows. Die Versionen 1.6.19 und 1.6.20cvs wurden mit Cygwin 1.5.25-15 and Tcl 8.5.8 neu kompiliert. Zusätzlich wurden noch die Kompilierungsanweisungen und die Kompilierungs-Tools geupdatet (Tcl 8.5.8).

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Interview mit IS|Alpha über IrcShark

Erstellt von Rhodan am 1. November 2009

Ihr findet nun ein Interview mit IS|Alpha über IrcShark, einem besonderen IRC-Clienten, der auch als Bot verwendet werden kann, und sich noch in Entwicklung befindet.

Rhodan: Was ist genau IrcShark?
IS|Alpha: Aus Anwendersicht ist es eigentlich eine normaler Chat-Client wie zB mIRC.
IS|Alpha: Das besondere daran ist eigentlich eher die technische Seite, also die interne Umsetzung.
Rhodan: Wie kamst du zu der Idee IrcShark zu entwickeln?
IS|Alpha: Entstanden ist das ganze aus einem mIRC-Script, welches ich eigentlich mit 2 anderen mIRC-Scriptern entwickeln wollte.
IS|Alpha: Leider sind wir da schnell an technische Grenzen gestoßen, die uns mIRC gesetzt hatte.
IS|Alpha: Aus dem Grunde haben wir uns entschlossen etwas komplett eigenes zu machen.
IS|Alpha: Zudem kommt noch hinzu, dass ich nicht nur mIRC-Scripter bin sondern früher auch sehr aktiv in der AngelBot-Communtiy mitgewirkt habe.
IS|Alpha: Da der AngelBot miterweile aber so gut wie tot ist, sollte IrcShark auch als Bot verwendbar sein.
Rhodan: Wie viele Leute arbeiten zur Zeit an dem Projekt?
IS|Alpha: Zu wenig ^^, also eigentlich 4: flippy08, Firefox, Mike und ich.
IS|Alpha: Und da es an manchen Stellen noch etwas an Fachkompetenz mangelt, übernehme ich eigentlich den Hauptteil der Entwicklung.
Rhodan: Was kann IrcShark genau und was für Vorteile hat es anderen Clienten, bzw. Bots gegenüber?
IS|Alpha: Die meisten Vorteile bietet es auf jeden Fall auf der technischen Seite. Heißt wir versuchen nicht eine komplett neue inovative Oberfläche zu basteln, sondern eher an den Schrauben unter der Haube zu drehen.
IS|Alpha: Das fängt bei der verwendeten Programmiersprache und der damit verbundenen Platformunabhängigkeit an – und hört bei der absoluten Modulartität auf.
IS|Alpha: Man kann sich IrcShark quasi als Lego-Baukasten vorstellen.
IS|Alpha: 100te von Einzelteilen die sich beliebig zusammensetzen lassen um genau den Wünschen des Anwenders zu entsprechen.
IS|Alpha: Das geht sogar so weit, dass man mehrere Scriptsprachen einbinden kann.
IS|Alpha: Oder das komplette grafische Inteface einfach weglassen kann, was zB. für Bots auf dedizierten Servern interessant ist.
IS|Alpha: Theoretisch ist es aber für jeden findigen .NET Programmierer möglich IrcShark um eigene Scriptsprachen zu erweitern.
Rhodan: Zu den verschiedenen Scriptsprachen, man kann zum Beispiel auch die bei IRC-Bots bekannten Sprachen TCL und MSL einbinden?
IS|Alpha: Diese beiden Sprachen gehören zu denen die von Haus aus unterstützt werden sollen, ja.
Rhodan: Wie weit bist du bisher mit dem Programmieren von IrcShark?
IS|Alpha: Die Bibliotheken zur Kommunikation mit dem IRC-Protokoll stehen schon, sowie die Grundfunktionalitäten zum Laden und Verwalten von Extensions.
IS|Alpha: Außerdem stehen schon Teile des Interfaces aus einer alten „Test“-Version, die jedoch in das neue Konzept übernommen werden müssen.
IS|Alpha: Des weiteren existieren bereits erste Teile des MSL-Parsers, der allerdings noch nicht in IrcShark integriert wurde.
IS|Alpha: Von einer älteren Test-Version findet man übrigens auch Screenshots auf unserer HP
Rhodan: Was kommt denn noch im Wesentlichen?
IS|Alpha: Die ganze grafische Oberfläche muss halt noch implementiert werden, zusätzlich die Verwaltung von Scripten für die verschiedenen Sprachen.
IS|Alpha: Ein Auto-Updater für die installierten Erweiterungen.
IS|Alpha: Und dann eben bekannte Funktionen wie z.B. Auto-Identify und Query-Blocker
IS|Alpha: Wobei diese in der Alpha-Version noch nicht eingeplant sind
Rhodan: Wie lange brauchst du noch für Alpha, Beta, RC und Release (wie ist es geplant oder wie sieht es bisher aus)?
IS|Alpha: die Alpha ist für ende des Jahres geplant, ob sich das nach dem aktuellen Stand jedoch einhalten lässt ist unsicher.
IS|Alpha: Für Beta, RC und Release sind noch keine Daten geplant.

IS|Alpha: Da an manchen Stellen einfach die Zeit oder das fachliche Wissen fehlt, suchen wir noch tatkräftige Unterstützung mit Kenntnissen über das IRC-Protokoll und .NET-Programmierung.
Kontakt: alpha (at) ircshark (dot) net

Die o.g. Screenschots von einer älteren Version von IrcShark sind hier zu finden.

Abgelegt unter Interviews, IRC-Technik | Keine Kommentare »