Auronia IRC News

Auronia IRC News

Neuigkeiten aus der Welt des Internet Relay Chats

Der Trend von heute und morgen

Erstellt von Rhodan am 8. Juli 2010

Jetzt kommt mal wieder ein subjektiver Blick von mir. Wo fangen wir denn mal an? Achja – UnrealIRCd ist tot. Vielleicht denkt ihr jetzt, dass ich spinne, weil der UnrealIRCd doch immer noch auf so vielen Netzwerken verwendet wird. Der UnrealIRCd ist ein recht einfacher IRCd, welcher stabil läuft und auch recht viele Funktionen hat. Aber er wird nicht wirklich weiter entwickelt. UnrealIRCd 4 ist zwar angekündigt, aber ich bezweifel, dass der jemals veröffentlicht wird, vorallem wenn die Coder wegen Intoleranz anderer Teammitglieder weggehen und ihr eigenes Ding machen, dann sehe ich nicht wirklich eine Zukunft für diesen IRC-Daemon. Der Trend geht dafür immer mehr in Richtung InspIRCd. Er wird aktiv weiterentwickelt, läuft ebenfalls stabil und lässt sich sehr individuell durch (mitgelieferte) Module erweitern. Einige Netzwerke wie z.B. Makaiwell, TechnoIRC, Teranova und das Inside-IRC sind von ihren IRCds (3x UnrealIRCd, 1x Asuka) zum InspIRCd gewechselt, weil sie in ihm mehr Zukunft sehen.

Ich finde auch sehr interessant, dass manche Netzwerke ihre Services selbst schreiben, z.B. das Inside-IRC und das XYZ-IRC haben sie in PHP geschrieben. Der Vorteil darin ist einfach, man kann sie schnell erweitern und immer wieder auch passend zuschneiden. Dadurch hat z.B. das Inside-IRC ein interessantes Web-System aufgebaut, mit Trust und vHost Request, sowie Verwaltung. Klar würde das bei anderen IRC Services auch gehen, aber bei weitem nicht so einfach (ohne LiveSQL gemeint). Wo wir schon beim Thema Web sind – Web-Applikationen scheinen auch bei den Services ein Trend zu sein, Atheme hat schon ein Webinterface (keine Ahnung ob LiveSQL), die Orion Services haben schon LiveSQL, die bei Anope „eigentlich“ auch seit kurzem (ist erst neu implementiert worden und wird noch weiter ausgebaut) und Anope will auch noch demnächst ein Webinterface anbieten. Dann ist ja auch noch MagIRC in Entwicklung, was der Nachfolger von phpDenora ist und ebenso auch Anope unterstützen soll.

Es gibt ja auch noch die BNCs – die bekanntesten sind wohl PsyBNC, sBNC und ZNC – letzterer ist derjenige, der in der letzten Zeit immer populärer wurde. Der ZNC wird aktiv weiterentwickelt und bietet Funktionen, die kein anderer Bouncer bietet. Nein, ich möchte jetzt nicht aufzählen welche, schaut dazu bitte auf deren Homepage nach. Aber ich habe vor kurzem erfahren, dass der shroudBNC 1.3 noch veröffentlicht werden soll, ein reines Bugfix-Release jedoch.

Abgelegt unter IRC-Allgemein | 3 Kommentare »

Atheme 5.2.0 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 3. Juli 2010

Die Atheme Version 5.2.0 wurde veröffentlicht. Neu ist z.B. das NickServ-Modul cracklib, welches die Passwortstärke überprüft. Man kann einstellen, ob der User dann nur gewarnt werden soll oder ob er sich erst gar nicht mit diesem Passwort registrieren kann. Dann gibt es z.B. nun den HostServ-Befehl OFFER, mit dem ein IRCop einem User einen vHost vorschlagen bzw. anbieten kann. Außerdem verfolgen die Services nun beim InspIRCd die Channelmodes +D (DelayJoin) und +d (DelayMsg). Als eine Art Vorschau von neuer Technologie ist das neue Datenbankformat opensex auch dabei, welches ab Version 6.0 verbindlich ist.

Download von Atheme 5.2.0 (Mercurial): hier
Changelog: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Atheme 5.1.0 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 3. Mai 2010

Die Version 5.1.0 von den Atheme Services wurde veröffentlicht. Die neue Version enthält viele Bugfixes, sowie neue Funktionen und Verbesserungen und ein paar Module die von anderen Entwicklern zum Projekt beigefügt wurden. In der neuen Version hat sich einiges bei der Unterstützung der IRCds geändert: Verbesserungen für den InspIRCd sind dabei, die Unterstützung für den ShadowIRCd wurde aktualisiert, für den Ithildin IRCd wurde nun die Unterstützung hinzugefügt und die für den hyperion IRCd (der ehemalige IRCd vom Freenode) wurde entfernt.
Weitere Neuerungen sind im angehängten Changelog zu finden.

Download von Atheme 5.1.0 (Mercurial): hier

Changelog (englisch): Weiterlesen »

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Atheme und das InspIRCd Modul „m_invisible“

Erstellt von Rhodan am 29. März 2010

Wer es noch nicht kennt, es gibt das Modul „m_invisible“ für den InspIRCd. Es hat in etwa die gleiche Funktion, wie der Usermode +I beim UnrealIRCd 3.1. Dieses InspIRCd Modul bewirkt, dass ein Oper sich für normale User unsichtbar machen kann, allerdings kann man trotzdem von anderen Opers gesehen werden. Dies ist z.B. nützlich zur Überwachung von Botnet-Channeln oder für Statistiken. Ein Entwickler von den Atheme Services baute dann irgendwann in die Services ein, dass wenn ein unsichtbarer Oper den Channel betritt, sofort die Nachricht „Channel security has been compromised“ gesendet wird. Daraufhin hat ein InspIRCd-Entwickler das Modul vom Hauptarchiv ins Extras-Archiv geschoben, aber nur für für die 2.0 Beta and 2.1 Pre-Alpha Versionen. Nun wurde bei Atheme eine Funktion eingebaut, die erst herausfindet, ob m_invisible geladen ist oder nicht. Falls es das ist, dann verweigert Atheme den Link. Das Modul wird von nenolod als moralisch inakzeptabel oder unethisch bezeichnet.

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Atheme 5 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 15. Dezember 2009

Es gibt nun die Version 5.0 von Atheme IRC-Services, die z.B. von Freenode verwendet werden. Man kann sie hier direkt downloaden und hier sind die Release Notes zu finden. Um ein paar der Neuerungen zu nennen, ab sofort sind BotServ und HostServ vertreten. Ebenso soll es bald ein Webinterface geben.

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »