Auronia IRC News

Auronia IRC News

Neuigkeiten aus der Welt des Internet Relay Chats

Archiv für April, 2010

Das T-Shirt für alle IRC User [UPDATE]

Erstellt von Rhodan am 27. April 2010

Jetzt kann ich es mir nicht verkneifen ein wenig in eigenem Interesse zu bloggen. Möglicherweise kennt jemand von euch den T-Shirt Shop 3Dsupply, welcher dieses Mal wieder eine Aktion gestartet hat. Dieses Mal gibt es die Aktion „shirt4link„, bei der man über sein Lieblingsshirt bloggen und somit dies auf der Aktionsseite mit Bloglink angeben kann. Das T-Shirt bekommt man nach einer Prüfung dann zugeschickt, nur muss man die Portokosten halt selber zahlen (was nicht weiter tragisch ist). Es selbst darf einen Wert bis maximal 20 Euro haben. Ich habe mich nun für das „Cannot join #real-life“ T-Shirt entschieden, denn #real-life ist doch wohl eindeutig ein IRC-Channel. 😛

Ich möchte mich auch bei 3Dsupply für diese Aktionen bedanken (gab bereits mehrere), denn sie erfreuen immer wieder viele Leute.

UPDATE: Oh, man muss doch keine Portokosten zahlen – T-Shirt ist angekommen, juhu 😀

Abgelegt unter IRC-Allgemein | Keine Kommentare »

InspIRCd 1.2.7 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 27. April 2010

Seit letzter Woche ist der InspIRCd 1.2.7 verfügbar.

Mit der neuen Version kommt ein Fix für einen Bug, welcher bei einem DoS dem Angreifer erlaubt hat, hohen CPU- und den Speicherverbrauch durch das automatische Setzen der Channelmodes +eIg beim Erstellen von Channels zu verursachen. Ebenso wurde ein Bug gefixt, welcher das Setzen von nicht enfernbaren Banns oder +g Masken erlaubte.
Da die Download-Scripte noch nicht aktualisiert wurden, ist die neue Version z.Z. nur über Git downloadbar.

Download von InspIRCd 1.2.7 (via Git): hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

gozerbot 0.9.2 Beta 1 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 26. April 2010

Es wurde nun die erste Beta Version vom gozerbot 0.9.2 veröffentlicht.

Um die neue Version zu testen, holt man diese sich am besten im Mercurial Archiv
hg clone http://core.gozerbot.org/hg/dev/0.9
oder man führt easy_install -U gozerbot gozerplugs aus (bitte sicherstellen, dass kein gozerbot Verzeichnis im aktuellen Vorhanden ist).

Die Dokumentationen sind hier zu finden, Bugs bitte hier melden.

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

ngIRCd 16 RC2 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 26. April 2010

Der ngIRCd 16 RC2 ist nun zu Testzwecken zum Download verfügbar.

Changelog:

– Updated some more copyright notices, it’s 2010 already 🙂
– Only compile in Get_Error() if really needed
– Fix gcc warning „ignoring return value of …“
– Include netinet/in_systm.h alongside netinet/ip.h
– Include netinet/{in.h, in_systm.h} when checking for netinet/ip.h
– Only include if it exists
– Updated doc/Platforms.txt
– Enhace connection statistics counters: display total number of served connections on daemon shutdown and when a new client connects using the new numeric RPL_STATSCONN (250).

Download von ngIRCd 16 RC2: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Interview mit Blue-Dragon über yserv

Erstellt von Rhodan am 24. April 2010

Ich habe mal wieder ein Interview für euch. Blue-Dragon vom XYZ-IRC hat für sein Netzwerk die IRC-Services selbst entwickelt. Sie heißen „yserv“ und sind in PHP geschrieben.

Rhodan: Was hat dich dazu bewegt dir die Mühe zu machen selbst Services zu entwickeln, anstatt vorhandene wie Anope oder Atehme zu nehmen?
Blue-Dragon: Ich war eigentlich noch nie wirklich ein Fan von Fertiglösungen. Wenn ich etwas irgendwie selbst zusammeln fummeln konnte,
hab ich das auch immer gemacht – es sei denn, ich brauch irgendwas schnell, was jedoch bei yserv nicht der Fall war.
Da XYZ-IRC jedoch damals nicht mehr User als uns paar Netadmins hatte, war das nicht weiter schlimm.

Rhodan: Was ist genau das Besondere an yserv und was kann es im Vergleich zu anderen Services?
Blue-Dragon: Ich würde es nicht wagen, yserv mit anderen etablierteren Services zu vergleichen wie bspw. Atheme, da yserv durch PHP grundsätzlich eigentlich schon benachteiligt ist.
Besonders an yserv ist, denke ich, dass er (trotz PHP) modular ist. Jeder kann also sein Wunschmodul für yserv bauen und dieses nach Lust und Laune laden und entladen.
Auch vorteilhaft ist die Partyline, die eine direkte Schnittstelle zwischen Web und IRC bildet. Damit lassen sich z.B. aktuelle Benutzerzahlen o.Ä. auf seiner Website veröffentlichen.
Außerdem bietet yserv diverse Importmöglichkeiten für Datenbanken. So habe ich zum Beispiel unseren Bugtracker so konstruiert, dass er nur mit Zugang bei yserv funktioniert.
Allerdings sind alle o.g. Besonderheiten derzeit noch in der Entwicklungs- bzw. Testphase, insofern versprech ich noch nicht allzu viel für das erste Release. 🙂

Rhodan: Hattest du ein Vorbild, nach dem du yserv kreiert hast?
Blue-Dragon: Ein direktes Vorbild, an dem ich mich orientiert hatte, hatte ich nicht. Überhaupt auf die Idee gebracht, einen eigenen Servicebot zu schreiben, haben mich damals ein paar Leute von einem anderem IRC-Netzwerk, auf dem ich früher oft war.
Ich wusste jedoch, dass ich auf keinen Fall Services namens „NickServ“ oder „ChanServ“ wollte; Das war uns einfach zu verbreitet. Da der Servicebot aus dem ehemaligen IRC „X“ hiess, entschied ich mich dafür,
meinen ganz bewusst (und provokativ :-P) „y“ zu nennen.
Sicher ähneln sich einige Funktionen denen, von anderen Bots, aber ich halte mich im Grunde da an einen Grundsatz: Ist es für mich logisch, wird es so implementiert. So kommt es eben manchmal, dass Funktionen fast komplett übernommen werden.

Rhodan: Wie viele Leute arbeiten zur Zeit an yserv?
Blue-Dragon: Momentan arbeite ich alleine an yserv. Es ist aber geplant, dass noch 2-3 Leute mehr mithelfen, sobald die Modulfunktion ausgereift ist, da dann die meisten Kernfunktionen als Module exportiert werden sollen.
Allerdings wird yserv unter GNU GPL veröffentlicht – das heisst also, wir haben bald mehr als nur ein paar Leute, die daran mithelfen 🙂

Rhodan: Wie weit bist du bisher mit dem Programmieren von yserv und was hast du noch für die Zukunft geplant?
Blue-Dragon: Die derzeitigen Kernfunktionen funktionieren soweit alle einwandfrei. Diese sollen allerdings demnächst als Module exportiert werden. Desweiteren steht noch das von Frage 2 an und noch ein paar weitere geheime Features. 🙂
Die meisten neuen Dinge findet man auf unserem Bugtracker als Feature Request unter http://www.xyz-irc.net/bugtracker.

Rhodan: Kommen desöfteren User an und haben Wünsche und falls ja, welcher Art sind diese Wünsche?
Blue-Dragon: Die einzigen Resonanzen die ich derzeit gegenüber yserv bekomme, sind die von unseren Besuchern im XYZ-IRC – das ist aber, denke ich, ganz natürlich. Schließlich ist yserv ja noch mehr als nur unbekannt.
Die Wünsche und Anregungen, die ich erhalte, sind zumeist Feature Requests wie bswp. die Fantasy-Befehle oder das vHost-Modul. Oft helfen aber unsere Besucher auch mit, Bugs frühzeitig zu erkennen,
indem sie immer gleich auf neue Funktionen rumklopfen, wenn ich stolz erwähnt habe, dass yserv was neues kann 😉

Rhodan: Wirst du yserv jemals veröffentlichen?
Blue-Dragon: Die Veröffentlichung ist auf jeden Fall unter der GNU GPL geplant. Wann genau ist noch unklar, jedoch erst nach der Betaversion. Diese wird demnächst an einige Vorausgewählte verteilt, die diese dann Testen können,
um Kommentare bezüglich der Benutzerfreundlichkeit und Perfomance machen zu können, damit ich da noch reagieren kann.

Rhodan: yserv wird auf deinem Netzwerk XYZ-IRC verwendet. Was bietet das für Vorteile gegenüber anderen Netzwerken?
Blue-Dragon: Meiner Meinung nach kann ein Servicebot keine wirklichen Vorteile gegenüber anderen Netzwerken bieten. Im Grunde kann yserv genau das, was man von einem Servicebot nunmal erwartet: Aufpassen.
Vorteilhaft ist bestimmt, dass ich mir ganz viele andere Servicebots ansehen kann und dessen Vorteile verbinden kann – aber genau sagen, was yserv besser macht, als die Servicebots von anderen Netzwerken, kann ich nicht.

Abgelegt unter Interviews | 2 Kommentare »

ratbox-services 1.2.4 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 23. April 2010

Die Version 1.2.4 von den ratbox-services ist im Kern nur mit Bugfixes ausgestattet. Als neue Funktion gibt es, dass man durch einen Parameter die UID/GID beim Start selbst bestimmen kann.

Download von ratbox-services 1.2.4: hier
Changelog: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Triagony.NET: Neuer Server

Erstellt von Rhodan am 23. April 2010

Das Triagony.NET Netzwerk hat sich nun einen neuen wesentlich besseren und leistungsfährigeren Server zugelegt. Der Umzug wird in den nächsten zwei bis drei Wochen stattfinden. Zum Schluss des Umzugs werden der IRCd und der BNC-Server folgen, sodass vermutlich nur kurze Ausfälle zu erwarten sein werden. Der genauen Termin und die etwaigen Übergangs-/Ausweich-URLs werden zur gegebener Zeit bekanntgegeben. Bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten ist der aktuelle Stand unter dem Twitter-Account @triagony einsehbar.

Abgelegt unter Netzwerk-Neuigkeiten | Keine Kommentare »

Quassel IRC 0.6.1 veröffentlicht

Erstellt von Rhodan am 23. April 2010

Am 21.04.2010 wurde Quassel IRC 0.6.1 veröffentlicht. Die Ankündigung zu 0.6.0 wurde übersprungen, da kurze Zeit nach der Entwicklung sofort wieder zwei Bugs gefixt wurden, darunter z.B. einer, welcher einen Crash auslöst, falls der Client mit bestimmten Einstellungen gestartet wird.

Wichtigste Neuerungen (englisch):

  • Completely reworked client/core connection featuring the long-awaited reconnection and Solid support as well as a streamlined UI
  • Support for the new DBus-based system tray of KDE and, in some distros, Gnome (StatusNotifier spec)
  • Improved notification handling
  • Support for inputting formatted (colored/bold/…) text
  • SASL auth support (replaces NickServ e.g. in Freenode)
  • Several new languages and improved translations for alreay existing ones
  • Build system improvements

Download von Quassel IRC 0.6.1: hier
Changelog: hier

Abgelegt unter IRC-Technik | Keine Kommentare »

Linktipp: IRC-Wiki.org

Erstellt von Rhodan am 19. April 2010

Seit ein paar Wochen gibt es ein neues englischsprachiges Wiki für Sachen rund ums IRC: IRC-Wiki.org
Es enthält Informationen rund um Clienten, Bouncer, Daemons, Services uvm. – und das in einem sehr übersichtlichen Stil.
Jeder kann etwas zum Wiki beitragen und es sind auch ein paar Einträge gesucht.
Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Sie sind auch bei Twitter unter @ircwiki zu finden.

Ansonsten gibt es auch noch die Wikis von Eloxoph, IRCReport und IRC Driven.

Abgelegt unter IRC-Allgemein | Keine Kommentare »

SeilEn.de wird 5 Jahre alt

Erstellt von Rhodan am 7. April 2010

Mal wieder meinen Glückwunsch zum 5. Geburtstag – dieses Mal wurde er vom SeilEn.de Netzwerk am 30. März gefeiert. An dieser Stelle mache ich es mir einfach und zitiere einfach aus Fabez seinem Eintrag.

Heute vor 5 Jahren habe ich meinen Nick auf SeilEn.de registriert. Das Netzwerk bestand zwar schon ein paar Wochen länger, aber erst am 30. März 2005 hab ich Anope als Services installiert und so lässt sich der heutige Tag am einfachsten als Geburtstag auswählen.

Unglaublich viel ist in den 5 Jahren passiert, von den Usern die von Anfang an dabei waren sind jetzt außer mir vielleicht noch 3 oder 4 auf Seilen aktiv, wenn überhaupt. Die großen Channel die als erstes auf Seilen kamen existieren alle nicht mehr, weder das Urboard, noch Viewz oder die Schwerverbrecher sind noch aktiv.
Dafür gibt es viele neue User und Channel und irgendwie hat es Seilen trotz seiner großen Fluktuation geschafft beständig zu wachsen.

Im letzten Jahr sind leider einige Menschen aus dem Team die mir sehr wichtig waren ausgestiegen, so dass jetzt nur noch florolf und ich übrig sind. Zum Glück lassen sich die alltäglichen Sachen auch von einem kleinen Team gut erledigen und so behaupte ich, dass der Service und die Stabilität nicht darunter leiden mussten 😉

Aber genug des wehmütigen Rückblicks, 5 Jahre sind eine stolze Zeit und ich schaue optimistisch in die Zukunft.
Zum 5 Jährigen haben wir die Homepage etwas entrümpelt.
Das Forum welches nur alle paar Monate für Support in Anspruch genommen wurde ist deaktiviert, die Newsletter abgeschafft, der Spendenbereich wurde gelöscht und einige Daten aktualisiert.
Auch gibt es wieder die Quotespage. Leider mussten wir sie abschalten weil MySQLinjektionen möglich waren. Ich hatte leider keine Zeit sie zu überarbeiten und irgendwann ehrlich gesagt auch vergessen 😉 Jetzt gibt es sie aber wieder, komplett frisch gecodet und gegen Schadcode abgesichert. Im Moment hat sie nur die absolut notwendigen Features aber der alte Komfort wird mit der Zeit wieder kommen. Kuckt doch mal unter http://www.seilen.de/quotes/quotes.php rein.

Vielen Dank an alle User für die Treue in den letzten 5 Jahren und hoffentlich gibt es SeilEn.de mindestens nochmal solange.

Viele Grüße
Fabez…

Abgelegt unter Netzwerk-Neuigkeiten | Keine Kommentare »